• nur €3,89 Versandkosten - ab €50 versandkostenfrei (in D)
Filter schließen
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
1 von 2
Bio Tellicherry Pfeffer
Bio Tellicherry Pfeffer
Inhalt 200 g (5,50 € * / 100 g)
ab 10,99 € *
schwarzer Tellichery Pfeffer
Tellicherry Pfeffer
Inhalt 200 g (4,00 € * / 100 g)
ab 7,99 € *
BIO schwarzer Malabar Pfeffer Tigerpfeffer
Bio Schwarzer Malabar Pfeffer - Tigerpfeffer
Inhalt 200 g (5,20 € * / 100 g)
ab 10,39 € *
ganzer Schwarzer Malabar Pfeffer - Tigerpfeffer
Schwarzer Malabar Pfeffer - Tigerpfeffer
Inhalt 200 g (3,75 € * / 100 g)
ab 7,50 € *
Schwarzer Kampot Pfeffer
Schwarzer Kampot Pfeffer
Inhalt 200 g (9,00 € * / 100 g)
ab 17,99 € *
Banasura Hochlandpfeffer
Banasura Pfeffer
Inhalt 200 g (8,00 € * / 100 g)
ab 15,99 € *
Poivre noir voatsiperifery
Voatsiperifery Pfeffer - Urwaldpfeffer
Inhalt 200 g (9,00 € * / 100 g)
ab 17,99 € *
Poivre à queue (Cubèbe)
Kubebenpfeffer
Inhalt 200 g (5,00 € * / 100 g)
ab 9,99 € *
Langer Pfeffer
Langer Pfeffer
Inhalt 200 g (5,50 € * / 100 g)
ab 10,99 € *
BIO Bunter Pfeffer mit rosa Pfefferbeeren
Bio Bunter Pfeffer mit Schinusbeeren
Inhalt 200 g (5,50 € * / 100 g)
ab 10,99 € *
Bunter Pfeffer mit rosa Pfefferbeeren
Bunter Pfeffer mit Schinusbeeren
Inhalt 200 g (4,50 € * / 100 g)
ab 8,99 € *
Tasmanischer Pfeffer ganz
Tasmanischer Pfeffer
Inhalt 200 g (19,50 € * / 100 g)
ab 38,99 € *
1 von 2

Schwarzer Pfeffer von KONTORHAUS GÖRICKE

Schwarzer Pfeffer, der Klassiker in deutschen Küchen. Egal ob gemahlen, ganz in der Pfeffermühle oder frisch zerstoßen im Mörser - der schwarze Pfeffer gehört zu den Gewürzen, denen sich kaum jemand entziehen kann. Dabei beschreibt der Begriff schwarzer Pfeffer nur die Spitze des Eisberges. Gib es doch eine Vielzahl von Pfeffersorten, die in diese Kategorie fallen. Jede für sich ist einzigartig, egal ob in Form oder Geschmack.

Wie erhält der schwarze Pfeffer seine Farbe

Wie der grüne Pfeffer wird der schwarze Pfeffer aus den grünen Beeren des Pfefferstrauchs hergestellt. Die Pfefferbeeren werden im unreifen (grün) Zustand oder knapp vor der Reife geernetet. Anders als beim grünen Pfeffer erfolgt die Trocknung allerdings ohne zusätzliche Hilfsmittel. Mit der Zeit verlieren die Pfefferkörner ihre Farbe und werden runzlig und schwarz.

Welche Arten des schwarzen Pfeffers gibt es

Die Auswahl an schwarzen Pfeffersorten ist schier unerschöpflich. Sie suchen einen hochwertigen Pfeffer für den täglichen Einsatz? Dann sind Sie beim schwarzen Malabar Pfeffer oder dem etwas größeren Tellicherry Pfeffer genau richtig. Wenn Sie hingegen das Besondere und Einzigartige suchen, beispielsweise für das Finisch eines saftigen Steaks an einem wunderbaren Grillabend, können wir Ihnen den Tasmanischen Pfeffer oder den schwarzen Kampot Pfeffer empfehlen. Die Geschmacksvielfalt reicht von fruchtig über süß und zimtartig bis hin zu intensiv scharf. Sie werden für jedes Rezept den passenden Begleiter finden.

Warum sollte ich schwarzen Pfeffer bei KONTORHAUS GÖRICKE kaufen

Bei uns erhalten Sie auschließlich ganze Pfefferkörner. Nur so kann der Pfeffer seine ätherischen Öle über einen längeren Zeitraum speichern, die für das Aroma verantwortlich sind. Zusätzlich verschließen wir unsere schwarzen Pfeffer luftdicht. Und da wir der Meinung sind, dass guter schwarzer Pfeffer in so gut wie jedes Gericht gehört, gibt es bei der Abnahme von mehreren Einheiten noch einen Preisnachlass.

Schwarzer Pfeffer, der Klassiker in deutschen Küchen. Egal ob gemahlen, ganz in der Pfeffermühle oder frisch zerstoßen im Mörser - der schwarze Pfeffer gehört zu den Gewürzen, denen sich kaum... mehr erfahren »
Fenster schließen
Schwarzer Pfeffer von KONTORHAUS GÖRICKE

Schwarzer Pfeffer, der Klassiker in deutschen Küchen. Egal ob gemahlen, ganz in der Pfeffermühle oder frisch zerstoßen im Mörser - der schwarze Pfeffer gehört zu den Gewürzen, denen sich kaum jemand entziehen kann. Dabei beschreibt der Begriff schwarzer Pfeffer nur die Spitze des Eisberges. Gib es doch eine Vielzahl von Pfeffersorten, die in diese Kategorie fallen. Jede für sich ist einzigartig, egal ob in Form oder Geschmack.

Wie erhält der schwarze Pfeffer seine Farbe

Wie der grüne Pfeffer wird der schwarze Pfeffer aus den grünen Beeren des Pfefferstrauchs hergestellt. Die Pfefferbeeren werden im unreifen (grün) Zustand oder knapp vor der Reife geernetet. Anders als beim grünen Pfeffer erfolgt die Trocknung allerdings ohne zusätzliche Hilfsmittel. Mit der Zeit verlieren die Pfefferkörner ihre Farbe und werden runzlig und schwarz.

Welche Arten des schwarzen Pfeffers gibt es

Die Auswahl an schwarzen Pfeffersorten ist schier unerschöpflich. Sie suchen einen hochwertigen Pfeffer für den täglichen Einsatz? Dann sind Sie beim schwarzen Malabar Pfeffer oder dem etwas größeren Tellicherry Pfeffer genau richtig. Wenn Sie hingegen das Besondere und Einzigartige suchen, beispielsweise für das Finisch eines saftigen Steaks an einem wunderbaren Grillabend, können wir Ihnen den Tasmanischen Pfeffer oder den schwarzen Kampot Pfeffer empfehlen. Die Geschmacksvielfalt reicht von fruchtig über süß und zimtartig bis hin zu intensiv scharf. Sie werden für jedes Rezept den passenden Begleiter finden.

Warum sollte ich schwarzen Pfeffer bei KONTORHAUS GÖRICKE kaufen

Bei uns erhalten Sie auschließlich ganze Pfefferkörner. Nur so kann der Pfeffer seine ätherischen Öle über einen längeren Zeitraum speichern, die für das Aroma verantwortlich sind. Zusätzlich verschließen wir unsere schwarzen Pfeffer luftdicht. Und da wir der Meinung sind, dass guter schwarzer Pfeffer in so gut wie jedes Gericht gehört, gibt es bei der Abnahme von mehreren Einheiten noch einen Preisnachlass.

Zuletzt angesehen
Riesige Auswahl
Versand mit DHL